Gerichtsklausel (Prozessklausel)

Versicherungsschutz wird der versicherten Person erst ab dem Zeitpunkt von der Versicherungsgesellschaft gewährt, wenn eine Klage gerichtlich anhängig gemacht wird oder gerichtlich festgestellt wird. Alternativ machen die Versicherer den Versicherungsschutz auch mit der Pflicht zur Klageeinreichung abhängig.

Die Gerichtsklausel wird auch als Öffentlichkeitsklausel bezeichnet,  da der Gang an die Öffentlichkeit erzwungen wird.

Bei den speziellen Deckungskonzepte von KuV24-manager gibt es keine Gerichtsklausel.

Wohin jetzt?

Zurück zur Übersicht

Persönliche D&O vs. Firmen-D&O (Vergleich)

Details zur Firmen-D&O Manager Haftpflichtversicherung

Details zur persönlichen D&O Manager Absicherung

D&O Schadensfälle aus der Praxis

Schadensfälle - Argumente für die persönliche D&O-Absicherung

KuV24-manager - Fragen Sie uns!

KuV24-Manager Hotline Tel. +49 (731) 27703 - 67

Wir freuen uns auf Fragen, Anmerkungen oder Kritik!

Mo - Fr von 9 Uhr bis 18 Uhr
KuV24 - Schreiben Sie uns eine E-Mail E-Mail
Senden Sie uns Ihre Nachricht Kontaktformular
Gerne rufen wir Sie an - versprochen. Rückruf-Service