KuV24-manager Pressemitteilung          Ulm, 15.05.2012

KuV24-manager verbessert Versicherungsbedingungen der D&O-Versicherung

Bereits gut ein Jahr nach dem Start von www.KuV24-manager.de verbessert das Versicherungsportal den Versicherungsschutz seines D&O-Angebots. Nicht nur die Möglichkeit, eine D&O-Versicherung online in Echtzeit abschließen zu können, sondern auch die kontinuierliche Optimierung der Versicherungsleistungen gehört zu den herausragenden Stärken der Internetplattform.

Die Aufgabe einer D&O Managerhaftpflichtversicherung ist es, sowohl das private Vermögen von Geschäftsführern, Vorständen und Aufsichtsräten möglichst gut zu schützen, als auch die finanziellen Interessen des versicherten Unternehmens im Schadensfall abzusichern. Dies kann auf Dauer nur gelingen, wenn der Leistungsumfang regelmäßig überprüft und an die mit der Zeit geänderten Anforderungen angepasst wird.

Deshalb hat das Experten-Team von KuV24-manager sein in Zusammenarbeit mit dem internationalen Spezialversicherer Liberty Mutual entwickeltes D&O-Angebot für Manager, Unternehmensleiter, Vorstände und Geschäftsführer schon ein Jahr nach der erfolgreichen Markteinführung grundlegend überarbeitet und in vielen Punkten wesentlich verbessert, um den Qualitätsvorsprung zu den Mitbewerbern zu erhalten.

Als Ergebnis präsentiert KuV24-manager nun ein neues Bedingungswerk mit vielen Leistungsverbesserungen:

Gerade bei kleinen und mittelständischen Unternehmen, an die sich das Angebot von www.KuV24-manager.de richtet, kommt es häufig vor, dass die Geschäftsführer bzw. Vorstände nicht nur die Firmenleitung zu verantworten haben, sondern auch operative Tätigkeiten in ihrem Unternehmen ausüben. Deshalb ist es eine erhebliche Leistungserweiterung, dass auch diese operativen Tätigkeiten künftig mitversichert sind.

Ein wichtiges Kriterium für die Qualität der D&O-Versicherung ist die Frage, wie lange nach dem Ausscheiden eines Geschäftsführers oder Vorstands noch Versicherungsschutz für nachträglich aufgedeckte Fehler in der Unternehmensführung bzw. später daraus entstandene Vermögensschäden besteht. Deshalb wurden die so genannten Nachmeldefristen in Abhängigkeit von den jeweiligen Verjährungsfristen auf bis zu 12 Jahre verlängert.

Eine wesentliche Funktion der D&O-Absicherung ist nicht nur die Versicherungsleistung für den entstandenen Schaden, sondern auch das Recht, sich gegen ungerechtfertigte Forderungen wehren zu können und vorab klären zu lassen, ob bzw. in welcher Höhe ein Schaden zu ersetzen ist. Deshalb ist es von Vorteil, wenn der Versicherer über die Versicherungssumme hinaus ein so genanntes Abwehrkosten-Zusatzlimit zur Verfügung stellt, durch das die Kosten weiterer Rechtsstreitigkeiten auch dann noch abgedeckt werden können, wenn die eigentliche Versicherungsleistung durch einen vorangegangenen Schaden bereits aufgebraucht ist. In den neuen Versicherungsbedingungen von KuV24-manager wurde dieses Abwehrkosten-Zusatzlimit auf 20 % gegenüber den bisherigen Leistungen sogar verdoppelt.

Künftig ist im Versicherungsumfang außerdem bis zu 300.000,00 € Gehaltsfortzahlung bei Aufrechnung von Schadenersatzansprüchen für den vom Schadensfall betroffenen Manager abgesichert.

Oft sind D&O-Fälle mit einer Rufschädigung für den betroffenen Manager verbunden, gegen die er sich durch die Leistungsverbesserung des neuen Bedingungswerks künftig auch durch eine Privatklage zur Wehr setzen kann, deren Kosten die Versicherung bis zu 100.000,00 € übernimmt.

Wird gegen den Manager ein Tätigkeitsverbot wegen einer Pflichtverletzung verfügt, so übernimmt der Versicherer neuerdings für ihn die angemessenen Abwehrkosten einschließlich der Rechtsmittel gegen dieses Tätigkeitsverbot.

Auch Reisekosten zu Gerichten werden künftig im Rahmen der Abwehrkosten für den Manager und dessen Ehepartner oder Lebenspartner bis zu einer Höhe von 30.000,00 € von der D&O-Versicherung erstattet, wenn das Gericht dessen persönliches Erscheinen angeordnet hat.

Eine weitere wichtige Verbesserung betrifft die erweiterte Definition des versicherten Schadensfalls bei vorsätzlichen Pflichtverletzungen durch den folgenden neuen Passus:
„Besteht die Pflichtverletzung allein in einer Verletzung von ausschließlich auf Unternehmensebene von der Versicherungsnehmerin oder einem Tochterunternehmen gesetztem Recht in Gestalt von Satzungen, Geschäftsordnungen, Richtlinien oder sonstigen Handlungsanweisungen, findet dieser Ausschluss keine Anwendung, wenn die versicherte Person bei der Verletzung der Pflicht unter objektiver Abwägung aller Umstände, insbesondere auf der Grundlage angemessener Informationen, vernünftigerweise annehmen durfte, zum Wohle der Gesellschaft zu handeln.“

Natürlich bleiben alle Highlights des bisherigen Versicherungspakets für den Manager weiterhin uneingeschränkt bestehen:

  • Weltweiter Schutz
  • Mitversicherung von straf- oder zivilrechtlichen Sicherheitsleistungen incl. Kautionen
  • Keine Eigenschadenklausel
  • Freie Anwaltswahl
  • automatische Mitversicherung von Tochterunternehmen
  • automatische Mitversicherung Reputationsschäden bis zur Versicherungssumme
  • Kündigungsverzicht im Schadenfall durch die Liberty
  • Verzicht auf Anfechtung und Rücktritt
  • Notfallkosten bis zur Versicherungssumme ohne vorherige Zustimmung der Versicherung
  • Mitversicherung von Persönlichkeitsrechtsverletzungen der versicherten Person
  • Fremdmandate (ODL = outside directorship liability) ohne Sublimit

Trotz all der hinzugekommenen, wesentlichen Leistungserweiterungen konnten die besonders günstigen Online-Versicherungsbeiträge unverändert bleiben.

Unverändert bleibt auch die einfache, schnelle und sichere Antragstellung über eine verschlüsselte SSL-Verbindung, durch die die Daten des Geschäftsführers oder Vorstands bei der Antragstellung geschützt übertragen werden. Die Erstellung der Vertragsunterlagen erfolgt daraufhin dann sofort nach Absenden des Online-Antragsformulars, wenn die wenigen Antragsfragen positiv beantwortet wurden. Eine E-Mail bestätigt dann umgehend die Zusage des Versicherungsschutzes zum beantragten Termin und weist den Weg zum passwortgeschützten Kundenbereich, wo alle Vertragsdokumente und Information dauerhaft gespeichert werden und jederzeit abrufbar sind. Zur einfachen Vertragsverwaltung steht dort außerdem eine Vielzahl von Servicefunktionen (Änderung von Kontakt- und Bankdaten, Schadenmeldung, Kündigung, etc.) zur Verfügung.

Weitere Informationen zu KuV24-manager im Detail finden Sie unter www.kuv24-manager.de.

Pressekontakt:

Matthias Talpa

KuV24-manager.de
Konzept und Verantwortung
Versicherungsmakler GmbH
Karlstrasse 99
89073 Ulm

Tel:  +49 731 27703-67

Fax: +49 731 27703-967

Mail: info@kuv24-manager.de

 

KuV24-manager ist das erste Versicherungsportal mit Online-Abschlussmöglichkeit für Unternehmensleiter, Vorstände, Geschäftsführer, Leitende Angestellte und Aufsichtsräte.

Die Manager-Haftpflicht ist eine Vermögensschaden-Haftpflichtversicherung für Unternehmensverantwortliche und wird von KuV4-manager exklusiv online angeboten. Sie schützt das Privatvermögen des Managers, gleichzeitig aber auch das Firmenvermögen, wenn durch den Manager Vermögensschäden verursacht werden.

Die KuV24-manager Versicherungslösung ist optimal an das Anforderungsprofil von Managern angepasst und sichert alle typischen Risiken der Leitungs- und Kontrollorgane des Unternehmens ab. 

Zurück zur Übersicht

KuV24-manager - Fragen Sie uns!

KuV24-Manager Hotline Tel. +49 (731) 27703 - 67

Wir freuen uns auf Fragen, Anmerkungen oder Kritik!

Mo - Fr von 9 Uhr bis 18 Uhr
KuV24 - Schreiben Sie uns eine E-Mail E-Mail
Senden Sie uns Ihre Nachricht Kontaktformular
Gerne rufen wir Sie an - versprochen. Rückruf-Service